Langersehntes Update

So, ich habe aus meinem Fehler gelernt: ich sollte keine Versprechen machen, die ich nicht halten kann.

Das hört sich dramatischer an, als es ist. Es geht mir darum, dass ich in meinem letzten Beitrag angekündigt hatte, dass ich so viel zu berichten habe. Und jetzt habe ich über zwei Wochen nichts mehr geschrieben. Ich hasse solche Menschen, die einen auf etwas heiß machen und dann passiert nichts. Furchtbar sind die. Furchtbar bin ich. 😀

Aber bitte entschuldigt, liebe Tagebuch-Mitleser, ich bin echt eingespannt in meinem Uni Kram. Fast täglich sitze ich noch bis 22 Uhr an meiner Seminarabeit. Die Tage zur Zeit sind anstrengend. Morgens erlaube ich es mir zwar immer noch eher gemütlich aufzustehen, mache meinen Sport und setze mich gegen 10 Uhr an das erste Fach. Das lerne ich, bis es Mittagessen gibt. Zum Glück habe ich hier zur Zeit einen kleinen Luxus: ich bin bei meinen Eltern und kann mich etwas verwöhnen lassen. Das ungemütliche und zeitaufwendige Haushaltszeug fällt weg: kochen, einkaufen, putzen…

Nach dem Mittagessen geht es weiter mit dem zweiten Fach. Die beiden Klausuren habe ich Ende März an direkt aufeinanderfolgenden Tagen. Wie ich sowas hasse. Gegen Abend setze ich mich dann an den PC zum schreiben. Leider nicht Tagebuch sondern eben die Seminararbeit. Am 31.3. ist aber endlich das schlimme Semester zuende. Ab dann kann ich alles an Tagebucheinträgen nachholen!

So sieht mein Alltag seit zwei Wochen aus. Also passiert wirklich nicht viel. Höchstens online: weil die Informationen angefordert wurden, und weil es wirklich das Interessanteste ist derzeit, hier ein kurzes Update über „meine Männer“. 😉

Nachdem ich Mr Tiefsinnig gefragt hatte, ob wir es schaffen uns nochmal zu treffen bevor ich in meine Heimat fahre, hat er sich nicht mehr gemeldet. Da-damm. Da zeigt man als Frau mal Interesse – dann meldet sich der Kerl nicht mehr. Wie gewohnt. Er liked aber noch meine Instagram-Fotos. Was ist eigentlich los mit den Kerlen heutzutage? Ich hatte Mr Tiefsinnig sogar vor ein paar Tagen nochmal beiläufig geschrieben. Es kam keine Antwort. Naja, soll mir egal sein.

Denn jetzt meldet sich Mr Regisseur ja wieder! Hach, ich werde ihn wohl nie los. Zum Glück. Oder nicht. Ach mann, ich weiß nicht, was mir lieber ist: dass er sich nicht meldet, damit ich ihn endlich vergessen kann. Oder dass er sich meldet, und mir sogar ständig Komplimente macht.

Sogar das hier schrieb er, wortwörtlich: „ich vermiss die Zeit ein bisschen. Mit Klettern und so. Das war cool.

Oh. Mein. Gott. Man kann sich nicht vorstellen, wie sehr ich über diese Aussage ausgeflippt bin. Damit man es mir auch glaubt, hier als Screenshot:

Er hat es tatsächlich so geschrieben! „Und so“ !! Vergesst das Klettern, ich weiß doch, was er mit „und so“ meint. 😉

Oh je, ich fühle mich wirklich wie eine kleine Teenagerin, die das erste mal mit ihrem Schwarm gesprochen hat. Was macht der Kerl nur mit mir? Genau aus diesem Grund will ich ihn aus meinem Kopf verbannen. Aber das ging die letzten vier Monate nicht und geht schon garnicht, wenn er ständig wieder so präsent ist. Dabei kommt er erst in zwei Monaten von seiner Reise zurück. Das ist nicht fair von ihm, mir so zu schreiben. Vermutlich testet er auch damit nur, ob ich immer noch Interesse habe.

Ich sollte mich einfach für die Komplimente bedanken mich darauf freuen, dass wir uns sehen wenn er wieder da ist. Und auch dann nichts erwarten. Keine Vorstellungen und Wünsche. Nur das wird der schwierige Teil. Ich werde es schon verkacken. So wie ich es immer verkacke, wenn mir ein Kerl gefällt. Ja wohl, das kann ich gut.

Bestimmt ist es aber so eh das Beste. Denn zwischen ihm und mir kann es nichts werden. Nicht nur, dass er durch seinen Job ständig unterwegs ist, sondern auch, weil ich nicht mehr lange in Deutschland bin. Denn – und jetzt kommt das, was ich in meinem letzten Beitrag angekündigt habe: die großen Neuigkeiten. Ich habe eine Zusage für ein Auslandssemester in Finnland bekommen! 🙂 Darüber schreibe ich aber nochmal in einem extra Beitrag. Hier geht es noch darum, dass ich mir endlich das mit Mr Regisseur ausreden muss.

Oh Gott, wie alt bin ich eigentlich? 14? Ich wünschte, ich könnte in Hinsicht meiner Emotionen gegenüber Männern endlich erwachsen werden…

Werbeanzeigen

Spontan durchdachte Meinungsänderung

Ich denke, es kam in meinen letzten Beiträgen falsch rüber oder ich hab mich unpassend ausgedrückt. Oder vielleicht habe ich einfach meine Meinung geändert. Mr Tiefsinnig ist kein Kerl, von dem ich mir was Festes erhoffe. Das habe ich vielleicht nach dem ersten Date noch nicht erkannt, aber ziemlich bald danach. Er ist hübsch und heiß und ich gucke ihn mir gerne an. Wenn sich was Lockeres ergibt, würde ich mich freuen. Aber mehr erwarte ich nicht. Schon alleine, weil er mir so gut wie nie schreibt.

Ich habe ihn übrigens gefragt, ob wir uns nochmal treffen. Mein Vorschlag hat zeitlich nicht gepasst, aber er hat auch keinen neuen Vorschlag gebracht. Sagt wohl schon alles. Skywalkerlein hatte es bereits unter meinem letzten Beitrag kommentiert: Mr Tiefsinnig scheint nicht so interessiert zu sein, sonst wäre er aktiver. Zum Glück erkennt das sogar mein dramaliebendes Selbst und stürzt mich nicht in den nächsten „Verliebtheits-Kummer“.

À propos Verliebtheits-Kummer: jetzt schwirrt mir wieder ständig Mr Regisseur im Kopf herum! DER schreibt mir nämlich wieder regelmäßig. Aber auch nur über Instagram. Nicht mal über WhatsApp. Und jetzt fragt mich nicht, woher meine Prioritäten der verschiedenen Medien kommen. Ich kann es nicht beantworten. Schreiben ist ja schreiben, oder?

Naja, und gerade hat er noch so einen über-sexy Beitrag auf Instagram hochgeladen, auf dem er einen seiner super-sexy Tricking-Kunststücke an einem #sunny Beach in #California vorführt. Aaargh!

So, das wollte ich gerade einfach alles spontan los werden. Es folgen sicher bald noch ein paar neue Beiträge. Mir ist nämlich auch die letzten Tage was super-sexy-tolles passiert. Also „sexy“ weniger, aber dafür very #nice. 🙂 Und ich habe außerdem ein paar neue Beitrags-Ideen. Freut euch auf was Lustiges, Ihr Tagebuchmitleser! 😉

Spontaner Beitrag Ende.