Typisch Tinder

Update Juni 2017: Da dieser Beitrag offensichtlich der Beliebteste auf meinem Tagebuch-Blog ist, möchte ich vorher ein paar kurze Worte dazu aussprechen. Jeder, der hier über Google (oder ähnliches) gelandet ist, sollte sich bewusst machen: den Beitrag habe ich genau vor zwei Jahren geschrieben. Ich war sozusagen „Tinder-Jungfrau“ und überhaupt sehr naiv mit meinen 22 Jahren. 😉 Mittlerweile habe ich bei Tinder eine Veränderung bemerkt. Die Dates werden seriöser und ich treffe meine Matches einfach, weil ich es liebe neue Menschen kennen zu lernen. Dating macht mir Spaß und dabei geht es absolut nicht um Sex. Wer also etwas über das derzeitige Tinderdating erfahren möchte, sollte meine aktuellen Beiträge lesen (zu finden verstreut in meinem Blog hier). Wer über das Tinder und mich naives Mädchen von vor zwei Jahren lesen möchte. Bitte schön: der unveränderte Beitrag…

Sieht aus, als hätte ich bald mein erstes „Sex-Date“. Schuld daran ist dieses Tinder. Aber man muss ja alles mal ausprobieren.

Wie bereits erwähnt, habe ich mir am vergangenen Sonntag ausversehen Tinder heruntergeladen. Nach ein bisschen hin und her wischen kamen die ersten Nachrichten von meinen Matches. Mit allen erstmal das Übliche „hi, wie gehts, was machst, usw.“ Anscheinend ist eine weitere typische Frage, die heutzutage gestellt wird „was machst du auf Tinder?“ oder alternativ „was suchst du auf Tinder?“ Darauf wird auch eine konkrete Anwort erwartet. Da ich das erstmal nicht wusste, schrieb ich, dass ich mir gerade erst Tinder heruntergeladen hatte und es mir angucken wollte. Ich suche ja wirklich nichts Bestimmtes zur Zeit. Einer der netten jungen Herren wollte mir das nicht glauben und schrieb „Aber du suchst nach einem Typen“ … Klar, irgendwie ja schon. „Für was Lockeres?“ Kommt drauf an, was er damit meint… „Eine Freundschaft plus zum Beispiel.“ Mensch, was haben die Männer denn alle mit ihrem Freundschaft Plus?! Aber joa, bin da nicht abgeneigt, aber generell wollte ich einfach nur gucken, was sich auf Tinder ergibt. Da wollte er direkt meine Handynummer. Na gut, er ist ja ganz nett, Student an der gleichen Uni wie ich, 26 Jahre alt und sieht auf den Fotos ganz gut aus. Und auf Whatsapp lässt es sich besser schreiben.

Seine erste Nachricht:

„So. Wann hattest du zuletzt eine Fickbeziehung oder was anderes Lockeres?“

Hui, krass, der fragt ja direkt mal drauf los. (Darf ich auf WordPress überhaupt solche Ausdrücke schreiben? Ich möchte ja nicht, dass mein Blog gesperrt wird.)

Ich schrieb, dass ich beinahe eine gehabt hätte vor einigen Wochen (mit Mr Unfotogen) aber mich dagegen entschieden hatte, weil er sexuell nicht attraktiv für mich war.

„Okay. Aber du würdest das gerne mal haben?“

Das kommt drauf an… Auch wie der Sex so ist. 😉

„Wann hattest du denn das letzte Mal Sex?“

Februar. Und du?

„Willst du gerne mal wieder?“ Meine Frage hatte er ignoriert.

Ich wollte es aber wissen und fragte, wieso er meine Frage nicht beantworten wollte. Hätte er überlesen. Ja klar. Sein letztes Mal wäre auch schon ein paar Monate her gewesen. Glaube ich ihm irgendwie nicht. Danach wollte er wissen, ob das bei mir ein ONS oder mit einem Exfreund gewesen war. Da ich mit ONS antwortete, fragte er mich, ob ich das gerne habe oder es eine Ausnahme gewesen wäre. Ich finde ja generell, dass Sex besser wird, wenn man sich aufeinander einspielen kann. Und bei einem ONS geht das kaum. Aber eine „Ausnahme“ war es trotzdem nicht. Und darauf wollte er wissen, wann ich denn Zeit habe.

Bei mir geht es zur Zeit nur am Wochenende, also einigten wir uns auf Freitag. Er wollte direkt zu mir. Nein, ich will erstmal was trinken gehen. „Und später zu dir wenns passt?“ Meine Antwort: wenns passt. Er darauf „dann auch gern Sex?“ … „Nur wenns passt 😛 Ich hab so meine Ansprüche. Ich hüpfe ja nicht mit jedem in die Kiste 😉 .“

Hallo…? Das ist mein erstes Sex-Date, ich will vorsichtig bleiben. Vielleicht finde ich ihn in Echt ja garnicht attraktiv. Dann will ich auch keinen Sex mit ihm. Ich weiß sowieso nicht ob ich am Freitag Sex will. Vielleicht habe ich da auch keine Lust.

Wir schrieben noch den ganzen Montag und Dienstag. Also eigentlich stellte er mir die ganze Zeit Fragen nach meinen Sexvorlieben und Erfahrungen und ich antwortete brav. Läuft das immer so mit den „Interview-Fragen“? Das ist doch garantiert nicht SEIN erstes Sex-Date… Er ging immer wieder darauf ein, dass wir bald eine Fickbeziehung haben werden und wo er es mit mir überall treiben würde. Im Aufzug, Auto, Bib, in einem leeren Seminarraum,… Klang eigentlich ganz gut. Aber ich weiß noch nicht mal, ob ich ihn attraktiv finden werde. Er war die ganze Zeit online und schrieb mir immer direkt eine Sekunde nachdem ich meine Antwort abgeschickt hatte. Vermutlich schrieb er gleichzeitig mit hundert anderen Frauen, die er die kommenden Tage treffen würde. Er fragte mich mindestens fünf Mal, ob ich denn nicht vor Freitag Zeit hätte. Nein, geht nicht. Irgendwann fand ich es nervig und antwortete nur noch knapp. Er wollte nie etwas über mein Privatleben wissen. Nicht mal was ich studiere, als ich ihn nach seinem Studium fragte.

Weil mir das irgendwann komisch vorkam, suchte ich ihn auf Facebook und wurde fündig. Ihn gibt es also wirklich, ich kenne seinen Nachnamen und konnte ein paar weitere Fotos sehen. Irgendwann kamen keine weiteren Fragen mehr von ihm. Seit gestern Abend haben wir nun nicht mehr geschrieben. Er hatte wohl alle wesentlichen Fragen geklärt. Find ich okay. Bis Freitag ist noch Zeit. Ich wüsste nicht, was ich mit ihm noch schreiben sollte. Das Privatleben war ihm, wie gesagt, nicht wichtig.

Aber was redet man dann überhaupt miteinander, wenn man vorher was trinken geht? Was zieht man auf sowas an? Eher was Unauffälliges oder gleich was Aufreizendes? Vielleicht sage ich kurz vorher noch ab, weil ich doch ein Schisser bin. Mal sehen, ob er bis Freitag überhaupt noch schreibt. Aber eigentlich interessiert es mich doch sehr. Nur mal ausprobieren wie das so ist, sich zum Sex zu verabreden. Meine bisherigen Erfahrungen beschränken sich auf ONSs und Sex in Beziehungen. Aber man müsste so ein Sex-Date doch auch mal ausprobiert haben. 😉

Advertisements

27 Gedanken zu “Typisch Tinder

  1. Na also ich finde das schon etwas schräg…. man liest ja viel drüber aber selbst als Mann hätte ich jetzt nicht gedacht dass das so einfach geht.. also ein paar mal anschreiben und ab in die Kiste… bist du dir sicher dass du dich da nicht unter Wert verschenkst ?
    Evtl bin ich aber (in dem Fall mal) echt konservativ.. aber desto länger ich hier beim Kommentare schreiben drüber nachdenke… ich würd das weder fragen noch machen… a bissl mehr Arbeit darfs dann schon sein fürs happy end 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Du hast recht, es ist schräg dass das so einfach geht. Hätte ich selbst auch nie gedacht bis ich auf ein paar Blogs auf wordpress gestoßen bin, die über genau das schreiben.
      Das ist eben auch genau mein bedenken, dass ich mich „unter meinem wert verschenke“. Nur nachdem man so viel über sowas liest bin ich schon etwas neugierig geworden wie das abläuft… Und eine sexbeziehung würde es ja zumindest ein kleines bisschen aufwerten 😀

      Hach, “happy end“… Schwieriges Thema… 😉

      Gefällt mir

      1. Ich finde nicht, dass man sich als Mann oder Frau bei soetwas unter Wert verschenkt.
        Meiner Meinung nach ist Sex das normalste und schönste auf der Welt. Wenn man Spaß daran hat und sich miteinander versteht ist da doch absolut nichts dabei. 🙂

        Gefällt mir

  2. Haha cool, dass du dich jetzt auch traust. 1. Klamottenwahl: was normales wuerde ich sagen. Wenn ihr vorher was trinken geht, sowieso. Ich habe meistens ein Kleid oder tshirt rock Kombi an. Aber auch nur, weil ich das eh immer trage.
    2. Was redet man? Kommt immer drauf an, wen man da vor sich hat. Aber immer gehen Themen wie Uni, Nachtleben, Serien!, Musik und bisherige Erfahrungen mit Dates. Finde es immer ganz ganz seltsam wenn mir so ein sex-Date dann auf einmal was von seiner Oma oder Exfreundin erzaehlen will.
    3. Interview-Fragen: ohja. So läuft das ab. Allerdings finde ich die Typen komisch, die sich ganz genau ausmalen, was man dann alles anstellen will. Mit denen habe ich mich selten öfters getroffen, weil die schon beim ersten Treffen eigentlich nichts hinbekommen haben.

    Gefällt 4 Personen

    1. Danke! ich wusste doch dass du alle Antworten parat haben würdest 😉
      Ich bin mal gespannt ob er sich denn mit mir über solche Themen unterhalten kann, nachdem ihm beim schreiben nichts davon interessiert hat 😀
      Ja und genau ausgemalt hat er sich das mit der fickbeziehung… Aber eigentlich weiß der selbst kaum ob „ich für ihn passend bin“ (Attraktivität, ob der Sex gut ist…). Oder ist das bei Männern in dem Fall einfach eh nicht wichtig? 😀

      Gefällt mir

      1. Naja er muss sich ja trotzdem noch Mühe geben, wenn er danach noch mit zu dir will. Seinen Mund sollte er also aufbekommen. Und wenn nicht: Das Gesicht ist zu gut, nachdem man sagt „also nee, das wird nichts mit uns“, obwohl der sich vorher alles schon so genau ausgemalt hat 😀
        Und ich glaube schon, dass die meisten eh nur das Aussehen interessiert. Von wegen angucken, abnicken und gehen 😀

        Gefällt 2 Personen

  3. Ich finde auch dass er sich ein wenig danach anhört, als wäre er dann doch zu feige. Kann mir gut vorstellen dass er dann doch vorher absagt. Ich finde dass was Du beschrieben hast ein wenig unattraktiv. Ich hoffe dass er wenigstens hot aussieht. 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Naja feige ist er glaube ich nicht. Aber ich habe auch so meine Zweifel, ob er sich nochmal melden wird…
      Vom Charakter her finde ich ihn auch richtig unattraktiv. Ich muss dann wohl allein von aussehen urteilen falls es morgen Abend zu dem Treffen kommt 😁

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s